Poetischet 11


Wenn die Börsenkurse fallen,
regt sich Kummer fast bei allen,
aber manche blühen auf:
Ihr Rezept heißt Leerverkauf.

Keck verhökern diese Knaben
Dinge, die sie gar nicht haben,
treten selbst den Absturz los,
den sie brauchen- echt famos!

Leichter noch bei solchen Taten
tun sie sich mit Derivaten:
Wenn Papier den Wert frisiert,
wird die Wirkung potenziert.

Wenn in Folge Banken krachen,
haben Sparer nichts zu lachen,
und die Hypothek aufs Haus
heißt, Bewohner müssen raus.

Trifft's hingegen große Banken,
kommt die ganze Welt ins Wanken-
auch die Spekulantenbrut
zittert jetzt um Hab und Gut!

Soll man das System gefährden?
Da muß eingeschritten werden:
Der Gewinn, der bleibt privat,
die Verluste kauft der Staat.

Dazu braucht der Staat Kredite,
und das bringt erneut Profite,
hat man doch in jenem Land
die Regierung in der Hand.

Für die Zechen dieser Frechen
hat der kleine Mann zu blechen
und- das ist das Feine ja-
nicht nur in Amerika!

Und wenn Kurse wieder steigen,
fängt von vorne an der Reigen-
ist halt Umverteilung pur,
stets in eine Richtung nur.

Aber sollten sich die Massen
das mal nimmer bieten lassen,
ist der Ausweg längst bedacht:

Dann wird bißchen Krieg gemacht.

1930, Kurt Tucholsky, veröffentlicht in "Die Weltbühne"


Ich habe geschworen, nie leise zu sein,
wann immer und gleichgültig wo
Menschen Leid und Erniedrigung erdulden müssen.
Elie Wiesel


Manche leben so vorsichtig, daß sie wie neu sterben.
Dr. Michael Richter


"Snobismus ist eine verfeinerte Form von Verachtung.
Wenn man jemanden nur noch als Ding betrachtet,
ist es kein großer Schritt mehr dahin, ihn auch zu vergewaltigen."
Edward St Aubyn


So selten wahre Liebe ist,
wahre Freundschaft ist noch seltener.
Francois La Rochefoucauld


Die Zehn Gebote haben 279 Wörter,
die amerikanische Unabhängigkeitserklärung hat 300 Wörter.
Die EU-Verordnung zur Einfuhr von Karamelbonbons hat 25.911 Wörter.

Bodo H. Hauser


Reue ist Verstand der zu spät kommt.
Ernst von Feuchtersleben



"Machen Sie sich erst einmal unbeliebt,
dann werden Sie auch ernst genommen."
Konrad Adenauer


Jeder schließt von sich auf andere und berücksichtigt nicht, daß es auch anständige Menschen gibt.
Heinrich Zille


Das Leben wird durch eine Serie von Entscheidungen bestimmt,
die aufgrund unzureichender Informationen getroffen werden
und würden wir warten bis alle unsere Einwände beseitigt sind,
würde es an uns vorbeiziehen.
Learned Hand, geboren als Billings Learned Hand


15 Hütet euch vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen,
inwendig aber sind sie räuberische Wölfe! 16 An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen. Sammelt man etwa Trauben von Dornen oder Feigen von Disteln? 17 So bringt jeder gute Baum gute Früchte, der faule Baum aber bringt schlechte Früchte. 18 Ein guter Baum kann nicht schlechte Früchte bringen, noch [kann] ein fauler Baum gute Früchte bringen.
19 Jeder Baum, der nicht gute Frucht bringt, wird umgehauen und ins Feuer geworfen.
Matthäus 7, 15 - 19


"Es gibt Dinge für die es sich lohnt, eine kompromißlose Haltung einzunehmen."
Dietrich Bonhoeffer




zurück zum Start
Heute schon mal nachgedacht?
 
NachDenkSeiten - Die kritische Website
Werbung
 
"
Wochenweisheit
 
„Bleibe jeder mir ferne,
der meint,
ich sei für seine Langeweile
gerade gut.“
Emil Gött
Spiel mit mir :-)
 
Galgenraten
 
59029 Besuchersind schon angefahren!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=